DeZIS e. V. Vorstand

Prof. Dr. med. Wolfram Mittelmeier

Wolfram Mittelmeier, geb. 1959, studierte Humanmedizin in Leuven, Giessen und Homburg/Saar. Nach der Ärztlichen Weiterbildung in Homburg, Erlangen und Lübeck wurde er Oberarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Lübeck und im Anschluss Leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie der Technischen Universität München. Wolfram Mittelmeier promovierte 1992 an der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes, in 1999 erwarb er die Habilitation und Venia legendi für Orthopädie an der Technischen Universität München. Seit 2004 ist er Direktor der Orthopädischen Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Rostock.


 

Prof. Dr.-Ing. Detlef Behrend

Detlef Behrend, geb. 1956, studierte Werkstofftechnik an der Technischen Hochschule Merseburg. Nach der Zusatzqualifikation als Kunststoffanwendungs-/Schweißingenieur wurde er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Biomedizinische Technik der Universität Rostock. Detlef Behrend promovierte 1988 an der Technischen Hochschule Merseburg und erwarb 1998 die Habilitation zum Dr.-Ing. habil. der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock. Seit 2010 leitet Professor Behrend den Lehrstuhl Werkstoffe für die Medizintechnik an der Universität Rostock.
 


 

PD Dr.-Ing. habil. Dr. rer. nat. Mareike Warkentin

Mareike Warkentin, geb. 1980, studierte Biologie an der Universität Rostock. Nach dem Studium war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei  Micor - Gesellschaft für mikrobielle Prozesse und Materialkunde mbH in Groß Lüsewitz. Anschließend wechselte sie zuerst als Wissenschaftliche Mitarbeiterin zum Lehrstuhl Angewandte Ökologie Universität Rostock, dann zur Klinik und Polikinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie sowie der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde der Universität Rostock. Seit 2010 ist sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Werkstoffe für die Medizintechnik tätig und promovierte 2011 an der Universität Rostock.

 

 

PD Dr.-Ing. habil. Daniel Klüß

Daniel Klüß, geb. 1977, studierte an der Universität Rostock Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Biomedizinische Technik/Angewandte Mechanik. Während des Studiums absolvierte er einen einjährigen Studienaufenthalt an der University of California, San Diego. Von 2005 bis 2008 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Biomedizinische Technik und an der Orthopädischen Klinik der Universität Rostock. Er promovierte im 2008 an der Universität Rostock und ist seitdem als stellvertretender Leiter im Forschungslabor für Biomechanik und Implantattechnologie tätig. 2014 folgte seine fakultätsübergreifende Habilitation im Fach „Experimentelle Orthopädie“ an der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock und der Universitätsmedizin Rostock.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema?
Fehler
 

Kontakt

Deutsches Zentrum
für Implantat-Sicherheit e.V.

Anfrage stellen

E-Mail: